7.2 Navigieren in der Timeline

Navigieren in der Timeline Projekte können schnell ein größeres Ausmaß annehmen und mit vielen Spuren unübersichtlich werden. Dann ist es hilfreich, einige grundsätzliche Bedienfunktionen und Tastatur-Shortcuts zu kennen. Horizontales Scrollen Das horizontale Scrollen auf der Zeitachse ist sicherlich die am meisten genutzte Bewegung. Es gibt hierfür mehrere Möglichkeiten: Mit dem Mausrad scrollst du am schnellsten horizontal durch die Zeitachse Das gleiche erreichst du mit dem horizontalen Scrollbalken. Eine bestimmte Stelle in der Timeline erreichst du am schnellsten, wenn du mit der Maus in die Timeline klickst. Der Locator springt dann dort hin. Kennst du den Zeitpunkt, an den du springen möchtest, klicke doppelt in den Timecode oben links neben der Zeitleiste. Du kannst dort den absoluten Zeitwert eingeben oder mit ++ bzw. — vorangestellt einen relativen Sprung. ++10 springt zum Beispiel 10 Sekunden nach vorne. Vertikales Scrollen Vertikales Scrollen durch viele Spuren kann mühsam sein. Diese Möglichkeiten gibt es: Mit dem vertikalen Scrollbalken Shift + Mausrad scrollt vertikal
Tastatur-Bedienung
Pos 1 Locator springt an den Anfang des ersten Objekts
in der Timeline
Ende Locator springt an das Ende des letzten Objekts
in der Timeline
Strg + > (Cursor) Locator springt zum nächsten Positions-Marker
Strg + < (Cursor) Locator springt zum vorherigen Positions-Marker
Shift + > (Cursor) Locator springt an den Anfang des nächsten
markierten Objekts
Shift + < (Cursor) Locator springt an den Anfang des vorherigen
markierten Objekts
Pfeiltasten Spurweises vertikales Scrollen in der Timeline
Die Zeitleiste In der obersten Zeile der Timeline befindet sich die Zeitleiste. Hier kannst du den zeitlichen Fortschritt deiner Show sehen. Links neben der Timeline wird der Zeitpunkt angezeigt, an dem der Locator steht. Die Anzeige erfolgt in (Stunden), Minuten, Sekunden und Millisekunden. Du kannst Objekte an der Zeitleiste einrasten lassen. Das entsprechende Icon findest du in der Toolbar. Der Shortcut dazu ist G (für Grid). Wenn du diese Funktion nur temporär benötigst, kannst du beim Verschieben eines Objektes G auf der Tastatur gedrückt halten. Zweimaliges Drücken von G kurz hintereinander schaltet die Funktion dauerhaft ein bzw. aus. Je weiter du in die Timeline hineinzoomst, desto genauer kannst du Objekte positionieren, da dann die einzelnen Striche der Zeitleiste weiter auseinander liegen. Der Locator Der Locator ist die senkrechte rote Linie in der Timeline. Sie gibt den Zeitpunkt an, an dem deine Show gerade abgespielt bzw. im Screen dargestellt wird. Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Locator zu bewegen. Das Drücken der Leertaste startet eine Show. Der Locator beginnt von links nach rechts über die Timeline zu laufen. Das gleiche erreichst du mit dem Play-Button in der Toolbar. Du kannst den Locator auch mit der Maus anfassen und an eine beliebige Stelle schieben. Sobald du mit der Maus in die untere Info-Zeile eines Objektes klickst und diese gelb markiert wird, springt der Locator an diese Stelle. Das gilt auch für die rechte Maustaste, mit dem Unterschied, dass sich dann ein Kontextmenü öffnet, mit dem du dein Objekt bearbeiten kannst. Objekte können am besten zueinander ausgerichtet werden, wenn die Einrastfunktion in der Timeline aktiv ist. Klicke hierfür auf das Magnet-Icon in der Toolbar oder drücke zweimal kurz hintereinander die Taste R. Temporär kannst du die Einrastfunktion aktivieren, indem du beim Verschieben eines Objektes die Taste R drückst. Wiedergabe mit Start, Pause, Stop Zur Wiedergabe einer Show (insbesondere beim Editieren) gibt es zahlreiche Möglichkeiten:
Klick in die Timeline Bei laufender Wiedergabe bewirkt ein Klick in die Timeline Stop.
Klick in die Zeitleiste Bei laufender Wiedergabe kannst du in die Zeitleiste klicken. Der Locator springt an diese Stelle und setzt die Wiedergabe an dieser Stelle fort.
Linke & Rechte Maustaste Linke Maustaste drücken und halten + rechte Maustaste drücken startet die Wiedergabe, nochmals
linke Maustaste stoppt die Wiedergabe.
Linke & Rechte Maustaste in Zeitleiste Wie oben, jedoch bewirkt das Drücken der linken Maustaste in der Zeitleiste während der Wiedergabe, dass der Locator an diese Stelle springt und die Wiedergabe fortgesetzt wird.
Return Eine pausierte Wiedergabe kann mit der
Return-Taste fortgesetzt werden.
Leertaste Beginnt die Wiedergabe. Bei erneutem drücken pausierte wird die Wiedergabe pausiert.
ESC Stoppt die Wiedergabe